Berlin ist groß. Riesengroß. Das hatte ich aber dann auch als Einziges noch in Erinnerung. Von meiner Abschlussfahrt in der 10. Klasse. Damals – vor elf Jahren 🙂 Da die Agentur, in der ich bin, am Freitag Weihnachtfeier hatte, nutzte ich die Gelegenheit, Berlin noch eine Chance zu geben. Untergekommen bin ich in dieser Zeit im absolut stylishen 25hours Berlin direkt am zoologischen Garten.

25hours Berlin – mit viel Liebe zum Detail

Schon bei meinem Besuch im 25hours Hotel am Museumsquartier in Wien ist mir aufgefallen, dass diese Hotelkette wahnsinnig viel Wert auf jedes kleinste Detail legt. Nichts ist langweilig oder unoriginell. Alles irgendwie kreativ, verspielt und durchgestylt. Bei meiner Ankunft im Hotel wurde ich direkt super nett empfangen. Auf meinem Zimmer wartete sogar bereits eine Goodie Bag und eine nette Nachricht auf mich. Ich finde, dass so etwas einfach direkt einen sehr persönlichen Eindruck macht und zeigt, dass man Wert auf das Zufriedensein seiner Hotelgäste legt.

25hours Berlin

Die Zimmer im 25hours Berlin haben alle einen wunderbare Aussicht auf den Berliner Zoo (insbesondere die Affen Gehege). Das Motto „Rumble in the Jungle“ zieht sich daher auch durch das gesamte Konzept des Hotels. Auf jedem Zimmer findet Ihr eine UE Boombox und könnt sofort Eure eigene Musik im Zimmer spielen, was mir besonders gut gafallen hat 🙂

25hours Berlin

Das Frühstücksbuffet war einfach spitze. Nicht ganz so üppig wie im 25hours in Wien aber mehr als ausreichend und lecker und ich habe glaube ich noch nie ein SO velfältiges Müslibuffet gesehen. Hier gab es wirklich alles, was das Herz begehrt. Besonders die vielen gesunden Müsli-Zutaten zum Selbermixen wie Apfelringe, Kokoschips, Nüsse und Kerne und noch vieles mehr fand ich wirklich super.

Ein Hotel zum rundum Wohlfühlen

Im gesamten Lobby Bereich und rund um die „Woodfire Bakery“ (hier gibt es übrigens groooßartige Kuchen) kann man super schön in Hängematten oder auf Sesseln entspannen. WLAN ist überall kostenfrei und auch sonst fehlt es diesem Hotel wirklich an nichts, Einziges Manko ist die Beleuchtung der Zimmer. Ich empfand das Zimmer besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit als etwas zu dunkel, sodass man sich zwar im Spiegel sehen konnte aber MakeUp-Unregelmäßigkeiten oder Flecken auf meiner dunklen Bluse und Hose hätte ich bei der vorhandenen Beleuchtung kaum entdeckt. Daher meine Empfehlung an das 25hours Berlin: hier  einfach noch mit einer Tageslichtlampe, einer Spiegelbeleuchtung oder ähnlichem nachrüsten 😉

25hours Berlin

11 comments

Antworten

Man sollte Berlin immer eine zweite Chance geben 😉 Habe das Gefühl fast alle brauchen mehr als einen Besuch um die Stadt lieben zu lernen, ging mir genauso!
Das Hotel sieht übrigens ziemlich cool & stylisch aus!! Aber zu wenig Licht in Hotelzimmern nervt, hatte das Problem auch schon oft genug

Liebste Grüße
eine schöne Woche wünsche ich dir :)!

Antworten

Ich habe mich gleich in Berlin verliebt. Das Hotel schaut super aus. Wäre auch etwas für mich und meinen Liebsten.
Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

Antworten

Ich habe für Berlin auch mehrere Anläufe gebraucht 🙂 Das Hotel sieht echt ganz cool aus 🙂
Liebe Grüße, Mona

Antworten

An Berlin habe ich mein Herz schon vor fast 15 Jahren verloren und auch wenn ich niemals dort leben möchte, verbringe ich unfassbar gerne Wochenenden in unsere Hauptstadt. Sonst komme ich immer bei Freunden unter, aber dank deines Posts nehme ich mir mit meinem Liebsten vielleicht mal eine komplette Auszeit in diesem coolen Hotel. Danke für den Tipp <3

Stay fabulous!
Auri

Antworten

Dieser Bericht bringt es auf den Punkt: Ein tolles Hotel!

Antworten

Wow was für wundervolle Eindrücke. Ich finde Berlin persönlich toll, jedoch mag ich es nicht das alles so verteilt ist in der Stadt haha 🙂 Das Hotel sieht echt klasse aus, das würde ich für deinen Besuch definitiv in Erwägung ziehen 🙂

Liebe Grüße
Measlychocolate by Patty
Measlychocolate now also on Facebook

Antworten

Wow, klasse Hotel! Berlin steht auch noch auf meiner Reiseziel-Wunschliste. Und ja, das mit dem schlechten Licht in Hotels kenne ich leider nur zu gut.. 🙂

Liebe Grüße

Antworten

In Berlin war ich auch schon einmal. Vor glaube fast 3 Jahren. Es ist schon eine sehr Lebhafte Stadt, die Wunderschöne Ecken hat. Noch kenne ich nicht alles, aber wir wollen in den nächsten zwei Jahren noch mal hin fahren. Aber nächstes Jahr geht es erst einmal nach München.

Alles liebe

Antworten

Ich war auch dieses Jahr in Berlin und es ist wirklich sau groß. Habe dort sogar mal gelebt, kann mich aber nicht mehr erinnern. Mir kommt Berlin auch so unglaublich groß vor und trotzdem liebe ich es. Würde gerne hinziehen, aber es gibt zu viele Faktoren, die dagegen sprechen

Antworten

Oh man, also das ist auf jeden Fall noch ein Grund noch mal nach Berlin zu kommen. Allein das Frühstück wäre einen Besuch wert 😀 Liebe Grüße

Antworten

Ein tolles Hotel in einer tollen Stadt!
Ein Besuch lohnt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.