*enthält Affiliate Links. Diese sind mit einem * gekennzeichnet.

Naa, wie viele von Euch stellen sich gerade ebenfalls die Frage, wie Ihr für Eure Kinder den Adventskalender befüllen könnt? Mit knapp über einem Jahr wollte ich Mathilda letztes Jahr noch keinen Adventskalender befüllen. Zu gering schienen mir die Möglichkeiten und außerdem fand ich, dass sie das Spektakel ohnehin noch nicht wirklich begreift. Ihre Oma schenkte ihr dann einen Playmobil Adventskalender. Okay…ich konnte damit leben und Mathilda freute sich, jeden Tag nach dem Aufstehen ein Türchen zu öffnen. Auch in diesem Jahr werde ich ihr keinen Adventkalender befüllen, denn das hat überraschenderweise die Mama ihrer besten Freundin übernommen. So bin ich jeden Tag selbst ganz gespannt, was wohl darin sein wird 🙂

Zugegeben, ich bin kein großer Freund davon, hunderte Euro in den Adventskalender zu investieren. Kleinigkeiten reichen in meinen Augen völlig. Die von mir in diesem Blogpost gezeigten Vorschläge sind daher nur Anregungen für das ein oder andere Türchen oder Beutelchen. Ich persönlich würde zwischendrin immer auch ganz kleine Überraschungen, wie beispielsweise selbstgebackene (gern zuckerfreie) Kekse oder auch mal einen Obstriegel, selbstgemachtes Dattelkonfekt oder ein paar Nüsse (Mathilda liiiiebt Pistazien) packen, sodass weder der Preis stark in die Höhe getrieben wird, noch das Kind lernt, dass bereits die Vorweihnachtszeit eine Geschenkeflut bedeutet. Aber das ist selbstverständlich nur meine Meinung und Ihr könnt das ganz nach Gusto handhaben und Euch hier Inspiration holen. Wenn etwas für Euch dabei war, würde ich mich übrigens seeehr über einen Kommentar oder das Teilen des Beitrags z.B. auf Pinterest oder Instagram freuen 😉 Dann wisst Ihr vielleicht bald alle, wie Ihr den Adventskalender befüllen könnt 😉 Los geht’s!

P.S. Zum Adventskalender befüllen würde ich persönlich möglichst schadstoffreie und ungefärbte Beutelchen aus z.B. Jute, Bio Baumwolle oder Leinen wählen 😉 Oder zumindest eine Stoff-Variante, die Ihr im nächsten Jahr wieder verwenden könnt und nicht wegwerfen müüsst.

Adventskalender befüllen – 40 Ideen

Das Pixi Buecher Set Weihnachten* könnt Ihr prima auf mehrere Türchen aufteilen. Alternativ geht natürlich auch ein einzelnes Pixi Buch*

Besonders passend natürlich zum Thema Weihnachten. Dr. Brumm feiert Weihnachten** finde ich sogar für Erwachsene richtig lustig.             Adventskalender befüllen

Schleichtiere – könnt Ihr übrigens oft auch recht günstig und vor allem super erhalten second hand kaufen z.B. bei ebay Kleinanzeigen oder Mamikreisel oder dem örtlichen Flohmarkt. Und wie Ihr wisst: nichts ist nachhaltiger als Dinge zu kaufen, die jemand anderes nicht mehr braucht 😉

Giesswein Hausschuhe – zugegeben preislich eher ein Nikolausgeschenk. Ebenso wie die Nanga Hausschuhe die ich generell sehr empfehlen kann.

Adventskalender befüllenSpielfiguren aus Holz, z.B. von Ostheimer Wooden Toys. Oder auch diese Holzfigur Kuh. Eine wunderschöne (aber auch recht kostspielige) Idee wäre es, aus den Figuren, die Ihr in den Adventskalender packt, am Schluss eine Weihnachtskrippe erstellen zu können.

Alles zum Thema Malen und Basteln findet ebenfalls immer Platz im Adventskalender. Zum Beispiel eine Kinderschere. Weil Mathilda gerne auch auf Hände malt und stempelt, habe ich mir vorgenommen, nur noch Malsachen zu kaufen, die einigermaßen unbedenklich für Mensch und Umwelt sind. So wie diese unbedenklichen Zaubermaler ; unbedenklichen Filzstifte und auch diese unbedenkliche Knete (Sofntknete)

Holzperlen zum Fädeln kommen bei vielen Kindern richtig gut an. Ob man einfach auffädelt und wieder runter schiebt oder Armbänder, Ketten und Co. bastelt. Hier findet Ihr auch nochmal eine etwas günstigere Variante von Holzperlen zum Fädeln

Adventskalender befüllen

Kinderkamera aus Kautschukholz oder als Alternative diese süße Kinderkamera aus Holz

Holz Domino SpielAdventskalender befüllen

Küchenutensilien für die Kinderküche finde ich ebenso schön wie beispielsweise Schneideobst aus Holz, Zubehör für den Kaufladen oder die Werkbank usw. Lässt sich ebenfalls wieder prima auf mehrere Türchen bzw. Säckchen aufteilen.

Adventskalender befüllenAuch, wenn es um „Süßigkeiten“ geht finde ich zählt das Motto „weniger ist mehr“. Da reicht dann auch mal EIN oder ZWEI Schokobons je Säckchen. Leider fällt bei den verpackten mini-Süßigkeiten immer eine Menge Plastikmüll an, weshalb ich selbstgemachte Plätzchen (gerne auch zuckerreduziert oder -frei) in einer kleinen Metalldose noch schöner fände Alternativ eigenen sich finde ich die Snacks von Fruchtbar, z.B. hirse-Mais-Kringel usw. (weil ohne Zucker).Adventskalender befüllen

StickerAdventskalender befüllen gehen immer! Mathilda klebt sie leider wirklich üüüberall hin und zwar auch diese ganz fiesen Papiersticker, die man nach einmal Aufkleben nur noch mit Salpetersäure wieder wegätzen kann, haha 🙂 Deshalb finde ich diese wiederverwendbaren Sticker hier eine richtig tolle Alternative. Auch diese weihnachtlichen Fensteraufkleber finde ich eine tolle Idee.

Leider habe ich noch keine absolut unbedenklichen Stempel gefunden. Aber dieses 26-teilige Stempelset für unschlagbare 3€ lässt sich prima auf mehrere Türchen verteilen und kommt bestimmt richtig gut an.

Ich weiß nicht, ob Mathilda die einzige ist, die einfach DAUERND ein Pflaster haben möchte. Aber sie liebt es. Wenn Eure Kids auch so sind, kann ich diese von Ökotest „sehr gut“ bewerteten Kinderpflaster empfehlen

KeksausstecherAdventskalender befüllen – iiiiin der Weihnachtsbäckerei…tralllalaaaa. Mit 2 Jahren sind Kinder sehr daran interessiert, beim Kochen und Backen zu helfen (meins zumindest ist so, haha :-)). Was gibt es schöneres, als eine Weihnachtstradition einzuführen und gemeinsam Plätzchen zu backen. Mein Tipp: „Einfache“ Formen wählen, damit nicht so viele Teile (wie Beinchen vom Rentier) abbrechen können beim Ausstechen und auf’s Blech legen. Auch diese kleine Teigrolle könnte dazu passen.

Playmobil 123* bietet tolle Spielwelten schon für die Kleinsten. Mathilda liebt es, damit alles mögliche zu bauen. Ziemlich cool, weil man hier die Assoziation zum Spielplatz herstellen kann, finde ich dieses Playmobil 1,2,3 Karussell*

SeifenblasenAdventskalender befüllen

Ebenfalls eine süße Idee ist der Tonie mit den Weihnachtsliedern*. Alternativ und kostengünstiger könnte man auch einen vorhandenen Kreativ-Tonie mit Weihnachtsliedern bespielen.

Angelspiel aus Holz

Kleines Holzpuzzle

Auch dieser super niedliche Arztkoffer eignet sich zum Adventskalender befüllen, weil Ihr die einzelnen Teile prima auf mehrere Türchen verteilen könnt. Am Ende steht dann der vollständige Arztkoffer. Adventskalender befüllen

5er Pack Spielzeug-Autos – lassen sich wieder prima auf mehrere Türchen aufteilen. Derzeit gibt es auch bei Lidl richtig süßes Holzspielzeug, welches Ihr für die einzelnen Türchen verwenden könnt. So zum Beispiel für die aller meisten Schienen passende Fahrzeuge wie Baustellenfahrzeuge oder diesen süßen Camper (kein Holz) hier.

Ich könnte nun wohl noch hundert klitzekleine Kleinigkeiten aufzählen. Wie Ihr bemerkt habt, findet man auch günstige kleine Geschenkideen und auch Selbstgemachtes kommt bei den Kleinen sicher noch gut an. Wie jedes Jahr plädiere ich in Sachen Weihnachtsgeschenke für „Zeit statt Zeug“! Sobald Mathilda älter ist und so etwas wie einen Gutschein (z.B. für gemeinsam Schlittenfahren, Schwimmbadbesuch, Nachmittag ganz nach ihrer Vorstellung usw.) versteht, will ich definitiv lieber gemeinsame Zeit schenken 🙂

Habt’s fein und schreibt mir doch gerne in die Kommentare, welche Ideen hier vielleicht noch fehlen oder mit welchen Kleinigkeiten Ihr noch den Adventskalender befüllen würdet. Ich ergänze sie dann! 🙂

 

1 Kommentar

Antworten

Liebe Hannah,
Wieder Mal ein super Blogpost!:) Ein paar Kleinigkeiten habe ich bereits über das Jahr gesammelt. Und nun werde ich noch etwas für Emmas Hasen und Puppe nähen. Sie bekommt ein Puppenbett zu Weihnachten und bekommt im Adventskalender etwas zum wickeln und anziehen. Ihren Lieblingen soll ja schließlich auch nicht kalt werden 😀
Hab einen schönen Abend
Deine Julia
*DieWildeEmma

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.