Wow, jetzt ist tatsächlich schon die erste Hälfte meiner Schwangerschaft vorbei. Die Zeit rast nur so. Und natürlich sind die ersten 20 Wochen bis zum „Bergfest“ nicht spurlos an mir vorüber gegangen. Darum möchte ich Euch heute zum einen von meinem Befinden, zum anderen von der großen Ultraschalluntersuchung berichten und einmal die meistgestellten Fragen beantworten.

Der „große“ Ultraschall – was wird untersucht?

Der „große Ultraschall“ wird auch Organscreening, zweites Screening oder „Basis-Ultraschalluntersuchung“ genannt. Er findet meist in oder kurz vor/nach der 20. Schwangerschaftswoche statt. Untersucht werden:

• Lage, Bewegungen und Herzaktivität des Babys
• Fruchtwassermenge
• Lage und Funktion der Plazenta
• Abstand von Schläfe zu Schläfe
• Abstand Stirn – Hinterkopf
• Kopfumfang
• Abstand linke bis rechte Bauchseite
• Länge des Oberschenkelknochens

Welche Bereiche vermessen werden können, kommt immer darauf an, wie das Baby gerade liegt und wie stark es sich bewegt. Wer sich für eine „erweiterte Basis-Untersuchung“ entscheidet, bei dem werden auch folgende Punkte untersucht:

• Gehirn und Form des Kopfes
• Hals / Rücken (Auffälligkeiten wie z.B. offener Rücken)
• Position und Funktion des Herzens
• Überprüfung verschiedener Organe

Unser „großer“ Ultraschall

Ich war wahnsinnig aufgeregt vor unserem Termin für den großen Ultraschall. Denn bis heute habe ich unser Baby noch nicht gespürt und da macht man sich dann automatisch Gedanken, ob „da drin“ alles in Ordnung ist und sich unser kleines Wunder wohlfühlt und gut entwickelt. Um so erleichterter war ich dann, als endlich das Bild auf dem Monitor erschien und wir sehen konnten, wie das Herz schlägt 🙂 Alles wurde ausgemessen und in den Mutterpass eingetragen. Unser Baby liegt gut in den Normkurven und ist jetzt vom Scheitel bis zum Steiß etwas mehr als 20cm groß.

Die meistgestellten Fragen

Wie geht’s Dir?

Gut. Wie eine Bloggerin, der ich folge, vor kurzem schrieb „Die Müdigkeit hat beschlossen, für jeden sichtbar in meinem Gesicht zu wohnen.“ Das trifft auf mich leider auch zu 🙂 Ich möchte und könnte den ganzen Tag schlafen – und sehe auch so aus, haha. Ansonsten geht’s mir super.

Was wird es denn?

Meine bisherige Antwort: wir wissen es noch nicht. Jetzt wissen wir es allerdings und ich werde es Euch natürlich auch demnächst hier verraten 😉

Gurken mit Nutella?
Nein. Ich hatte und habe überhaupt keine seltsamen Gelüste. Ich könnte dauernd Pizza und Pommes essen. Also wirklich jeden Tag…mehrmals. Aber ansonsten ist mein Appetit und mein Essverhalten genau wie vor der Schwangerschaft. Ich hatte zum Glück auch zu keinem Zeitpunkt mit Übelkeit zu kämpfen.

Ui, der wächst ja…!

Ja, der Bauch wächst. Und wie. Wäre auch doof, wenn nicht. Ich zumindest bin stolz auf meine Kugel. Auch, wenn die körperlichen Veränderungen manchmal nicht ganz leicht zu akzeptieren sind. Trotzdem ist es komisch, dass die Leute erst meinen Bauch anstarren und mir danach erst in die Augen sehen. Oder dass jeder meint, ungefragt meinen Bauch anfassen zu können. Daran muss ich mich wohl erst noch gewöhnen. Bisher habe ich übrigens schon stolze 8 Kilogramm zugenommen. Und ich freue mich über jedes einzelne, solange es unser Baby in meinem Bauch schön kuschelig hat 🙂

Habt Ihr schon einen Namen?

Ja haben wir. Für ein Mädchen stünde der Name schon fest. Bei einem Jungen müssen wir uns erst noch einigen und uns zwischen unseren wenigen Favoriten entscheiden 🙂 Quelenta-Loredana oder Jeremy-Pascal werden es wohl leider eher nicht werden 😉

Hast Du schon was für das Baby gekauft?

Nein. Uns fehlt noch die KOMPLETTE Ausstattung von A-Z und das meine ich auch so. Wir brauchen ein Bettchen, Beistellbett, Babytrage, Milchpumpe, Babywanne, Stillkissen, Wickelkommode, Krabbeldecke, Babyschale, … die Liste ist endlos! Vor allem aber brauchen wir einen Trockner! 🙂 Einen Kinderwagen haben wir uns schon ausgeguckt. Für welches Modell wir uns entschieden haben, verrate ich Euch demnächst hier 😉

19 comments

Antworten

Der Trockner ist wirklich eines der wichtigsten Teile überhaupt, klingt doof, aber stimmt;) Ohne würde ich irre werden;))
Toll siehst du aus!

Antworten

Vielen Dank, liebe nne 🙂
Jaaa der Trockner ist eine lästige aber doch sooo praktische Anschaffung. JEDER rät uns dazu 🙂
LG

Antworten

Soooo hübsch bist du mit deinem Schwangerschaftsbauch. Das steht dir unglaublich gut, du strahlst so eine superschöne Energie aus.
Na dann mal viel Spaß beim shoppen – habt ihr schon ein Zimmerchen für das Kleine?

Antworten

Vielen Dank für Deine lieben Worte <3
Nein, wir haben bisher noch kein Zimmer geshoppt. Wickelkommode, Bettchen,...alles fehlt noch 😉

Antworten

Hi Hannah,

schön, dass alles gut mit eurem Baby ist. Bin ja gespannt, was es nun wird.

Ich finde, du siehst absolut frisch und munter aus, von Müdigkeit nichts zu sehen. Manchmal sehen wir uns selbst ganz anders als andere. Mir ist es schon oft passiert, dass ich nach meinem Befinden fertig aussah, mir trotzdem gerade an so einem Tag plötzlich einige Menschen sagten, wie frisch ich doch aussehe. Paradoxer geht nicht. Aber unsere Selbstwahrnehmung ist manchmal echt merkwürdig.

Mir ist bei Freundinnen außerdem schon aufgefallen, dass sie als werdende Mütter so eine positive und glückliche Ausstrahlung hatten. Ich finde, die hast du auch.

Liebe Grüße
Eve von http://www.eveblogazine.com

Antworten

Aaaaw vielen Dank liebe Eve <3
Ja, manchmal haben wir ein etwas verzerrtes Selbstbild, da hast Du recht. Ich hoffe, dass diese "Baldmami"-Ausstrahlung dann auch weiterhin meine Augenringe überstrahlen kann 😉
Lieben Gruß

Antworten

Hab dich über Facebook entdeckt. ☺ bin auch 27 und in etwa so weit mit meiner Schwangerschaft wie du. Steht dir gut und ich schau mal wieder vorbei.

Lg Melanie

Antworten

Hey liebe Melanie,

das freut mich 🙂 Schön, dass Du dabei bist. Und herzlichen Glückwunsch für Dich und Deine kleine Familie!
Lieben Gruß

Antworten

Schön das es dir und den Baby gut geht
Man sieht dir auf den Bildern die Müdigkeit kein Stück an
Du strahlst eher
Der Babybauch steht dir super
Lg Denise

Antworten

Ooooh so süß dein Bäuchlein! Ich hab ja schon einiges auf Instagram gesehen und muss gestehen, selbst auf Bildern muss ich dir zuerst auf den Bauch schauen – da kann man gar nichts gegen machen. Super schöner und interessanter Beitrag!

Liebe Grüße

Nicky von http://www.coconuted.com

Antworten

Hihi vielen Dank liebe Nicky 🙂 <3

Antworten

Ich hatte so gehofft zu erfahren was es wird. 😂😂😂 Du machst es aber auch spannend. 😉

Liebe Grüße leandra

http://www.chocoflanell.de

Antworten

Hihi, nicht mehr lange, dann gebe ich es auf Facebook bekannt 😉
LG

Antworten

Du siehst bezaubernd aus! Die Augenringe bleiben noch ein bisschen…. aber es ist unheimlich schön, die kleinen aufwachsen zu sehen!
LG Kati
http://www.kuchenkindundkegel.de

Antworten

Das glaube ich, liebe Kati. Und dafür nehme ich die Augenringe auch gerne in Kauf 🙂
LG

Antworten

Du siehst echt mega gut aus und bist total hübsch! Finde auch, dass du dich echt toll kleidest und mag deinen Babybauch 🙂
Einen Trockner haben wir auch, aber den benutzen wir eigentlich nur für Unterwäsche und Handtücher 😉
Wie gesagt, gefallen mir die Bilder echt gut, und ich finde es toll, dass du die ganzen Fragen beantwortest.
Liebe Grüße
Jana

Antworten

Der Bauch steht dir so gut, und du siehst wirklich glücklich aus ! Nicht mehr lange, und das kleine Baby ist da 🙂
Liebste Grüße, Nadine
https://www.naraloves.de

Antworten

Liebe Hannah,

schön, dass es Dir und Deinem Baby gut geht. Dein Bericht ist wirklich toll und jetzt dauert es nicht mehr lange, bis das Baby da ist. Alles Liebe weiterhin für Euch.

Liebe Grüße,

Ira Jade
https://irajade.blogspot.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*