Ihr habe keine Lust zu kochen und seid sogar zu faul, einen Pizzateig auszurollen? Prima, dann habe ich heute mit dem Blitzrezept mini Pizza die perfekte Lösung für Euch 🙂 So fix die kleine Leckerbissen belegt und gebacken sind, so fix ist auch das Rezept getippt. Deshalb mache ich es ganz kurz und komme sofort zum Punkt 🙂

Blitzrezept mini Pizza – das braucht Ihr

Wie Ihr Eure mini Pizzen belegt, ist natürlich Euch überlassen. Ob Thunfisch, Rucola, Spinat, Feta, Grillgemüse…ganz wie Ihr wollt. Ich habe meine mit Tomatenmark, Oregano, Zuchiniwürfeln und Reibekäse belegt. Für das Grundrezept braucht Ihr:

  • einige Toasties (Toast-Brötchen aus Mehrkorn oder aus Weißmehl)
  • Tomatenmark oder Pizzasauce
  • Oregano
  • Belag nach Wahl

Toastet die Toastbrötchen kurz an und gebt dann den Belag darauf. Nach 15 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze im Ofen sollte der Käse bereits verlaufen und goldbraun sein. Guten Appetit 🙂

Kennt Ihr noch weitere Blitzrezepte? Lasst es mich in den Kommentaren wissen 🙂 Ich freue mich!

7 comments

Antworten

Ohhhh die sehen wirklich großartig aus! Ich glaube ich habe somit meinen Meal Plan für heute Abend über den Haufen geworfen 🙂

Liebe Grüße,
Sylvie von http://www.miss-interpreted.com

Antworten

Super…. Das sieht echt lecker aus! Jetzt hab ich Hunger!
LG Kati
http://www.kuchenkindundkegel.de

Antworten

Wirklich super einfach und ich liebe solche Pizza Beötchen total, mache ich mir auch manchmal so ähnlich.
Danke für die inspo!

Liebe Grüße

Nicky von http://www.coconuted.com

Antworten

Hi Hannah,

ich liebe Blitzrezepte! Obwohl ich auch gerne ausgiebig und lange koche und dabei so richtig entspannen und runterkommen kann, bleibt im Alltag meist nicht so viel Zeit für solche Koch-Orgien. Deswegen mag ich es auch, wenn es schnell geht. Oder wie mein Bruder gerne sagt: Wenn’s schnell geht, macht nix. 😛

Kennst du den Trick mit dem Blätterteig? Einfach TK-Blätterteigplatten auslegen, Tomaten in Scheiben schneiden und auslegen. Etwas klein gehackte Chili, Salz, Pfeffer, Oregano, Olivenöl drauf, dann den Teig in kleine Quadrate schneiden, sodass jede Tomate auf einem Quadrat liegt, backen, fertig. Super schneller und leckerer Snack. Kann man natürlich auch unendlich variieren.

Komm gut ins Wochenende.
Liebst
Eve von http://www.eveblogazine.com

Antworten

Das klingt echt so lecker und sehr einfach. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. 🙂

Liebe Grüße Leandra

http://www.chocoflanell.de

Antworten

Unglaublich simpel aber sieht super lecker aus.
Eine tolle Rezeptidee
Lg Denise

Antworten

Die schauen wirklich super lecker aus! 🙂

LG , Noah
https://noahjoels.wordpress.com/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.