Jeder hat sie, diese Sehnsuchtsorte, die man in seinem Leben unbedingt einmal bereisen möchte. Ich persönlich möchte am liebsten die ganze Welt entdecken. Die nächsten Ziele, die auf meiner Travel Bucketlist ganz weit oben sind, werden hoffentlich bald schon in Angriff genommen werden.

moorea-680033_1920

Moorea

Morea ist DAS Traumziel, was auf meiner Travel Bucketlist wirklich auf Platz 1 steht. Warum? Zum einen finde ich die polynesischen Inseln wahnsinnig Toll. Tonga, Bora Bora und eben Moorea. Dort gibt es Außerdem die Möglichkeit, mit Buckelwalen zu schwimmen und zu schnorcheln. Mit diesen Meeresgiganten auf Tuchfühlung gehen und gemeinsam mit Ihnen im Wasser zu sein, Ihre Gesänge zu hören. DAS ist wirklich einer meiner größten Träume und ich hoffe, dass er irgendwann in Erfüllung geht. Von mir aus gleich morgen 😉

Bora

Kanada

Wenn ich an Kanada denke, rieche ich förmlich den Wald. Endlose Wälder, Flüsse und kristallklare Seen. Das ist es, was ich mit diesem Land verbinde. Ich bin ein absoluter Naturmensch und würde Kanada wahnsinnig gern mit dem Wohnwagen oder einem Wohnmobil bereisen. So eine Wohnwagenreise hat ja einige Vorteile. Überall dort anhalten, wo es mir gefällt. Abends ein Lagerfeuer machen, ein wenig grillen und am besten den ganzen Tag draußen sein. Kanada hat so viele schöne Fleckchen, dass ich vermutlich gar nicht wüsste, wo ich anfangen soll. Daher wäre ich mit dem Camper sehr mobil und ich denke, dass man es ein paar Wochen gut auf eher kleinem Raum aushält. Wart Ihr schon einmal In Kanada und dort vielleicht sogar mit dem Wohnwagen unterwegs?

Kanada1
motorhome-820593_1920

Australien

Einmal ans andere Ende der Welt Reisen und mit Kängurus und Koalas auf Tuchfühlung gehen. Australien ist in meiner Vorstellung geprägt vom Outback, von unendlichen roten Sandlandschaften, Schafherden und vielen Tieren. Leider gibt es dort ja auch die giftigsten Tiere der Welt. Die würde ich nicht ganz so gern entdecken, aber sie gehören nunmal dazu 🙂 Wie immer würde mich an Australien am Meisten die Natur interessieren. Aber auch das pulsierende Sidney mit all seinen Sehenswürdigkeiten würde ich auf keinen Fall verpassen wollen.

Travel Bucketlist

USA Westküste

Einmal die Route 66 entlang brettern, am besten mit einem coolen Auto und ordentlicher Musik auf den Ohren. Die Westküste der USA steht schon lange auf meiner Travel Bucketlist. Eigentlich wollten wir schon bevor wir nach Hawaii geflogen sind den Westen der USA erkunden. Wir haben uns dann jedoch dagegen entschieden, weil man sich dafür wirklich genug Zeit nehmen sollte. Los Angeles, Las Vegas, Yosemite, Grand Canyon und einige andere Nationalparks würde ich auf jeden Fall einmal gerne sehen. In Motels übernachten, in einem klischeehaften Diner essen und „the real america“ kennenlernen, das wär’s!

pexels-photo-28051
Tahoe Lake Travel Bucketlist

Neuseeland

Neuseeland ist ein so vielfältiges Land, dass ich dort sicher Wochen verbringen müsste, um auch nur annähernd einen Eindruck von der Natur, den Menschen und dem Lebensstil dort zu bekommen. Ich würde wahnsinnig gern die Pinguin Kolonien sehen. Auch Queenstown muss eine super tolle Stadt sein, die ja gerade auch richtig im Trend zu sein scheint. Der Lake Rotura und Nationalpark Mount Aspiring faszinieren mich und wären Ziele, die ich definitiv in Angriff nehmen würde. Neuseeland ist einfach ein landschaftliches Paradies voller Berge, Gletscher, Flusstäler und Bergseen. Ich denke, auch hier wäre es gut möglich, mit einem Camper von Ort zu Ort zu Reisen. Ein Wohnwagen mit 6 Schlafplätzen würde es sogar erlauben, einen richtigen Mädelstrip aus der Reise zu machen 🙂 Das wäre was! Man ist flexibel und braucht sich nicht um Unterkünfte kümmern. Zudem ist man bei so einer Wohnwagenreise ohnehin sehr viel draußen in der Natur unterwegs, was ja total mein Ding ist und man kann so viel mehr vom Land sehen, als wenn man nur an einer Station bleibt.

Travel Bucketlist
Neuseeland3

Was steht auf Eurer Travel Bucketlist ganz oben? Oder habt Ihr Euer größtes Sehnsuchtsziel vielleicht schon bereist? Schreibt es mir gern in die Kommentare 🙂

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*