Bevor wir nach Hawaii geflogen sind (die Blogposts dazu findet Ihr hier, hier, hier, und hier), hatten wir noch einige Tage für unsere San Francisco Städtereise. Frisco ist eine Stadt voller Verrückter! Das war wohl mein erster Gedanke, als ich am Morgen nach unserer Ankunft das erste Mal durch die Stad gelaufen bin 🙂 Dass man hier früher (und vielleicht auch heute noch) mit Drogenkonsum recht locker umgegangen ist, fällt auf. Es gibt so viele Menschen, die wild durch die Gegend tanzen, mit sich selbst reden, Passanten anschreien. Unglaublich. Nach dem ersten Schock habe ich die Stadt aber wirklich lieben gelernt und möchte Euch daher heute meine besten Tipps für eine Städtereise nach San Francisco verraten.

Schaut Euch die Golden Gate Bridge an

Die Golden Gate Bridge ist das Wahrzeichen von San Francisco und verbindet die Stadt mit dem Süden von Marin County. Die riesige rote Brücke ist wirklich wunderschön anzusehen. Wir sind von Pier 39 aus aufgebrochen und die gesammte Strecke zu Fuß gelaufen. Deshalb waren wir als wir dort angekommen waren auch nicht mehr motiviert genug, noch hinüber zu laufen 🙂 Die Strecke bis zur Brücke eignet sich auch super als Laufstrecke oder für eine Fahrradtour. Womit wir schon bei meinem nächsten Tipp wären…

IMG_1615

IMG_1600

Leiht Euch Fahrräder

Auf der Karte sehen die Distanzen in der Stadt nicht sehr groß aus. Aber man läuft schon so einige Kilometer am Tag, was auf Dauer wirklich in die Füße geht. Daher mein Tipp: leiht Euch Fahrräder. Die gibt es schon für kleines Geld unten am Pier 39 von vielen Anbietern. Von dort aus könnt Ihr dann zum Beispiel fast ganz ohne Autoverkehr bis zur Golden Gate Bridge radeln und sogar über die Brücke rüber fahren. Natürlich gibt es noch viele andere tolle Fahrradtouren, die Ihr bei Eurer San Francisco Städtereise machen könnt, es lohnt sich daher wirklich, weil man dadurch noch viel mehr von der Stadt sieht.

IMG_1552

IMG_1216

IMG_1236

Esst Ben&Jerry’s Eis

Nirgends sonst habe ich bisher eine so riesige Auswahl an Ben&Jerry’s sorten gesehen wie bei unserer San Francisco Städtereise! Ich war total baff und hätte am liebsten jeden Tag ganz viele Sorten durchprobiert. Nicht nur die Supermärkte haben eine risige auswahl sondern auch die Ben&Jerry’s Eisdiele unten am Pier und auch der Icecream-Truck, an dem Ihr sogar die veganen Sorten bekommt.

BenJerrys

Fahrt mit dem Cable Car

Die Cable Cars sind nicht nur Kult und Nostalgie. Bei einer San Francisco Städtereise sind sie zudem wirklich praktisch. Denn Wenn man den ganzen Tag unten an den Piers spazieren war, hat man selten Lust, wieder zurück in die Innenstadt zu laufen. Zumindest ging es uns so. Mit den Cable Cars kommt man super easy und schnell zum Union Square und anderen Knotenpunkten. Noch dazu macht das Fahren mit diesen uralten Waggons einfach riesigen Spaß 🙂

IMG_1327

san-francisco-1116316_1920

Lest den Stadtplan – und achtet auf ein kleines Detail!

Ein kleines Detail im Stadtplan solltet Ihr bei Eurer San Francisco Städtereise niemals überlesen: die kleinen Pfeile auf den Straßen. Diese bedeuten, dass die jeweilige Straße besonders steil ist und zeigen auch die „bergauf“ Richtung an. Wenn Ihr also einen Weg irgendwo hin sucht, beachtet, dass Ihr eventuell länger für nur wenige Kilometer braucht, weil ihr dauernd steil bergauf laufen müsst 😉

San Francisco Städtereise

Macht bei Eurer San Francisco Städtereise eine Tour nach Alcatraz

Alcatraz ist nicht nur für Geschichts-Freaks ein Muss! Es ist wirklich wahnsinnig interessant, dieses Gefängnis einmal von innen zu sehen. Noch interessanter, sind all die Geschichten, die man dort zu hören bekommt. Empfangen wurden wir auf der Gefängnisinsel von einem ehemaligen Insassen, der viele Jahre seines Lebens dort einsitzen musste. Er hat das alles so authentisch erzählt, dass man wirklich Gänsehaut bekam. Außerdem habt Ihr von Alcatraz aus einen super Blick auf San Francisco und die Bay.

IMG_1433

IMG_1446

Besucht die steilste Straße der Stadt

Die Straßen in San Francisco sind teilweise wirklich ultra steil. Die steilste Straße ist die Filbert Street und zwar besonders der Abschnitt zwischen Hyde Street und Leavenworth Street. Die berühmte Lombard Street ist zwar auch sehr steil, gilt jedoch nicht als die steilste sondern die kurvenreichste Straße der Welt 😉

San Francisco steilste Straße

Schaut Euch die Seehunde bei Pier 39 an

Die weltberühmten Seehunde von Pier 39  müsst Ihr Euch unbedingt anschauen. Man hält es hier nicht ganz so lange aus, da der Geruch der Tiere…sagen wir mal „streng“ ist 🙂 Aber sie sind einfach so goldig anzusehen und wenn der Geruch nicht wäre, könnte ich ihnen stundenlang beim Spielen, Tauchen und Rangeln zuschauen. Außerdem ist Pier 39 ein sehr touristischer Ort. Ihr könnt dort herrlich flanieren, Souvenirs shoppen, essen, Touren buchen usw.

IMG_1273

IMG_1300

IMG_1306

IMG_1315

Habt Ihr auch schon einmal eine San Francisco Städtereise gemacht? Was sind Eure Lieblingsorte dort? Schreibt es mir wie immer gern in die Kommentare 🙂

16 comments

Antworten

Huhu..

Oh das erinnert mich sofort an die Serie Full House ^^
So tolle Bilder und so nah an die Tierchen. Unglaublich.
Wäre auf jeden Fall auch ein Reiseziel für mich und vielen lieben dank für den einzigartigen Einblick.

liebe Grüße

Antworten

Wirklich tolle Bilder, da bekommt man sofort Fernweh:)
Möchte mit meinem Freund mal eine USA Rundreise machen und werd mir deine Tipps auf jeden Fall aufschreiben:)
Liebe Grüße, Nicole
http://ninisbeautywelt.blogspot.de/

Antworten

Wundervolle Bilder und tolle Tipps

Lg
https://fantasybeautyofficial.blogspot.de/

Antworten

Hey 🙂
Ich finde deinen Post total toll & werde mir die Tipps auf jeden Fall merken. Ein Freund von mir wohnt in San Francisco und ich will ihn in nächster Zeit mal besuchen. 😀
xo, Julia
https://xjuliamaria.wordpress.com

Antworten

Woow, dann schaffst Du es sicher bald dorthin. Da kann ich Dir nur viel Spaß wünschen, denn die Stadt ist wirklich total toll!
Lieben Gruß

Antworten

Wow, wirklich super schöne Fotos und Tipps!
Bis ich mal nach SF komme, wird es noch ein paar Jahre dauern aber dann bin ich vorbereitet haha 😀

LG Rabea
http://whitehorizons-blog.blogspot.de/

Antworten

Hey Rabea,

ich hoffe, es dauert nicht allzu lange. Aber dann weißt Du jetzt schon einmal, worauf Du Dich freuen kannst 😉
Liebe Grüße

Antworten

Bilder und Beschreibung machen neugierig!

Antworten

Wow, die Fotos sind echt wunderschön! Richtig tolle Eindrücke 🙂

Wenn du magst, schau doch gerne mal auf meinem Blog vorbei: http://nilooorac.com/

Liebe Grüße

Antworten

Cooler Beitrag 🙂 Die steilste Straße haben wir damals ganz verzweifelt gesucht und einfach nicht gefunden 😀

Antworten

Bin demnächst auch dort werde mir deine Tipps zu Herzen nehmen 🙂

Antworten

Oh wie toll! Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß in dieser wundervollen Stadt!
LG

Antworten

Ich hoffe so, so sehr, dass ich es eines Tages nach SF schaffe, denn die Stadt scheint wirklich traumhaft schön zu sein!

Liebe Grüße, Anna
von https://whereanna.com/

Antworten

Wow, was für ein toller Post und danke für die Tipps! 🙂
San Francisco steht auf meiner Reiseliste ganz oben 🙂 <3

Liebst, Vanessa
http://www.leblogdevanessaaa.de/

Antworten

Ich bin grade über meine Kommentare auf deinen Blog gestoßen und bin total verliebt! 😀
Nach San Fransicso möchte ich auch unbedingt mal. Ansich wartet in Amerika so viel auf mich, was ich unebdingt sehen möchte das ich plane für eine längere Zeit dort hin zu reisen. Das wird aber wohl noch etwas dauern 😀
Liebst,
Farina

Antworten

Hey,
wie lieb von Dir, dankeschön 🙂
Ich kann Dir San Francisco wirklich wärmstens ans Herz legen. Viel Spaß noch beim Stöbern auf meinem Blog 😉
LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.