Ihr seid schwanger und sucht schöne Umstandsmode? Tja, dann viel Erfolg dabei 😉 Denn wie ich feststellen musste, ist es wirklich gar nicht so leicht, hübsche Mode für Schwangere zu shoppen. Bei mir ist nun endlich der Zeitpunkt gekommen, ab dem ich nicht mehr „nur“ moppelig aussehe, sondern endlich richtig schwanger 🙂 Spätestens dann will Frau sich meistens modisch der Schwangerschaft anpassen. Früher war das relativ leicht. Als meine Oma schwanger war, so Ende der 50er Jahre, war es noch eher verpönt, seinen Babybauch öffentlich zu zeigen. Man zog lieber Babydolls und weite Kleider an, um seine „Umstände“ zu verstecken. Heute zeigen schwanger gerne ihren Bauch und tragen die Babykugel mit Stolz 🙂

Schöne Umstandsmode – es kommt auf die Kombination an!

In den letzten Wochen habe ich so ziemlich jeden Shop durchforstet, der auch nur irgendwie Schwangerschaftsmode anbietet. Meine Hosen zwicken so langsam und in meinen weiten Oversize Pullis kann ich meine Kugel gar nicht so schön zeigen. Das, was ich in den Online-Shops fand, war richtig enttäuschend. Schöne Umstandsmode – Fehlanzeige! Was mir geboten wurde, waren Shirts mit Glitzerprint, billig aussehende Schnitte und stinklangweilige Looks von „vorgestern“. Ich appelliere hier wirklich einmal an alle Hersteller: Macht doch mal Schwangerschaftsmode für Fashionistas! Egal ob bellybutton, noppies oder zalando – nirgends fand ich auch nur ein Teil, das mir gefiel. Alles sah aus, als müsste ich erst noch 15 Jahre altern, damit die Klamotten auch nur im Entferntesten meinen Geschmack treffen. (EDIT: Eine liebe Leserin machte mich auf Pink Blush Maternity aufmerksam, dort könnte ich tatsächlich demnächst einmal einen online Shopping Versuch starten ;-))

Es musste also eine Lösung her!

Modische Inspirationen auf Pinterest finden

Wie immer, wenn ich in irgendeinem Thema Inspiration suche, schaute ich also auf Pinterest. Nein, nicht auf Instagram. Warum mich Instagram schon lange nicht mehr inspiriert, habe ich Euch hier bereits erklärt. Auf Pinterest stellte ich schnell fest: die schönsten Babybauch-Looks sind Kombinationen aus Basic Teilen wie Longsleeves mit ganz „normalen“ Klamotten, Accessoires und bequemen Schuhen. Natürlich macht es keinen Sinn, sich in der Schwangerschaft zu „verkleiden“. Ich zum Beispiel trage eigentlich immer lieber oversized Klamotten, in denen mein Bauch locker Platz hätte. Allerdings sieht man dann in der Schwangerschaft schnell nach „Tonne“ aus, weshalb ich nun lieber auf engere Shirts setze, die die Babykugel betonen 🙂

Meine Tipps für schöne Umstandsmode

Tipp 1:Kkauft Euch Hosen, die Ihr bequem tragen könnt. Für mich war es ungemein wichtig, dass ich in meinem Outfit den ganzen Tag im Büro plus 4 Stunden Zugfahrt jeden Tag „aushalten“ kann, ohne, dass es mir am Bauch ziept und drückt. Es gibt super Jeans mit eingenähtem Jersey-Bund, damit kein Hosenknopf drückt. Leggins (am liebsten schwarze) sind auch ein echtes Allround-Talent. Ich mag am liebsten meine Yoga-Leggins mit Umschlagbund, die ich vor Jahren mal bei Victoria’s Secret und Forever21 in den USA geshoppt habe. Ein Longshirt dazu, ein Hemd um die Hüfte binden und ein paar coole Sneaker dazu: für mich perfekt! Aber natürlich ist das alles Geschmackssache und eine Frage des ganz individuellen Stils. Dennoch habe ich Euch mal ein paar meiner Lieblingslooks von Pinterest hier zusammengestellt.

schöne Umstandsmode
©natalieleahandjosh.blogspot.com  ©pinterest.com/babybump

Tipp 2: Basics clever kombinieren. Ich wurde letztlich fündig bei den üblichen Verdächtigen 🙂 Bei Asos habe ich einige hübsche Teile (die tolle Hose aus dem Beitrag findet Ihr HIER) ergattert und bei H&M habe ich die gängigen Basics (Longsleeves, Tops,…) geshoppt. Wie gesagt gefällt es mir einfach am besten, ganz einfache Basics wie Umstandsshirts oder Leggins mit meiner bestehenden Garderobe zu kombinieren.

schöne Umstandsmode
©pinterest.com/AshleySavage

Tipp 3: dem eigenen Stil treu bleiben. Vielleicht war ich deshalb so enttäusch und konnte einfach keine schöne Umstandsmode für mich finden. Weil einfach alles nicht meinem Stil entsprach. Ich trage gern eine Mischung aus Boho-Teilen wie Kimonos, Mokkassins, lockeren Shorts und sportlichen Teilen wie Boyfriend Jeans, Sneakers und oversized Shirts. Nichts dergleichen fand ich in der angebotenen Mode für Schwangere wieder. Deshalb kombiniere ich nun einfach besser, um trotz Schwangerschaft meinem eigenen Stil treu zu bleiben. Denn wie bereits gesagt, es hilft nichts, sich zu „verkleiden“.


©merricksart.com

Was haltet Ihr von Schwangerschaftsmode? Kennt Ihr gute Shops für schöne Umstandsmode? Dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen 😉

*Der Artikel enthält zum Teil Affliliate Links

16 comments

Antworten

Ich kenne keinen Shop 🙂 aber hab durch deinen Text bemerkt dass sich das wirklich so gewandelt hat im Laufe der Zeit… die Idee bei Pinterest zu schauen hätte ich sonst auch gehabt 🙂 aber da bist du ja schon fündig geworden. Deine Fotos sehen toll aus 🙂
LG, Lina

Antworten

Ich habe auch noch keinen schönen Shop gefunden und greife auch auf die Basics zurück. Auf Pinterest habe ich auch schon einige Inspirationen bekommen. Bei H&M gibt es allerdings schöne Schwangerschafts-Hosen die man gut kombinieren kann. Woher hast du denn diese schöne Hose? Deine Fotos sind wirklich sehr schön!
LG Svenja

Antworten

Hi Svenja,

vielen Dank für Deinen lieben Kommentar 😉 Die tolle Hose habe ich vor einiger Zeit mal bei Bershka gekauft. Eine identische Hose findest Du hier: http://bit.ly/2qXcB9P
Lieben Gruß
Hannah

Antworten

Wenn der Bauch irgendwann immer dicker wird, tun auch die Yoga Leggings von VS weh – die hab ich nämlich auch und ich hatte keinen großen Bauch. 😉 Die Umstandshosen von H&M fand ich eigtl ganz gut und auch schön. Bei ASOS gibt es auch viele schöne Oberteile für Schwangere finde ich – also es geht schon. Top Shop hat auch schöne Sachen. 🙂

Liebe Grüße Leandra

http://www.chocoflanell.de

Antworten

Hallo,

ich wohne in London und bin genauso wie du momentan schwanger. Hier ist die Auswahl vielleicht etwas größer als in Deutschland, aber auch nicht berauschend;) Princess Kate hat damals den Online-Shop seraphine.com berühmt gemacht…..da gibts vor allem Kleider, einige ganz schöne dabei:)
Liebe Grüße
Fiete

Antworten

Hey Fiete,

danke für Deinen lieben Kommentar 🙂 Den Shop werde ich gleich einmal durchstöbern 🙂
Lieben Gruß und alles Gute für Deine Schwangerschaft

Antworten

Hallo liebe Hannah,

das wünsche ich dir auch von ganzen Herzen:) Wir sind ja echt dicht terminlich beieinander!
Ich habe eben durch Zufall den Online Shop pinkblushmaternity.com entdeckt;) Traumhaft schöne Sachen, werde direkt bestellen!

Lg aus London

Antworten

Hallo Fiete,

vielen Dank für den Tipp! Den Onlineshop schaue ich mir gleich mal an 🙂
Für Dich und Dein Baby alles Gute <3
Lieben Gruß

Antworten

Ich finde es wirklich schade, dass einige Frauen ihren Bauch so unschön „einpacken“. Deine Lösungen/Vorschläge gefallen mir wirklich sehr gut! Das wäre auch mein Stil wenn ich mal schwanger werde 🙂
Lg

Antworten

Du hast einen ganzen tollen Stil in der Schwangerschaft
Ja früher war es anders
Heute zeigen Frauen voller Stolz ihren Babybauch
Leider kenn ich keine Shops für Umstandskleidung
Lg Denise

Antworten

Huhu,
also ich muss sagen meine Mutter sah Wunderschön in der Schwangerschaft mit meinem Bruder aus.
Ich finde es gibt reichlich Auswahl.

LG, Noah
https://noahjoels.wordpress.com/

Antworten

Hallo,

ich stehe vor dem gleichen Problem und habe diesen Shop hier entdeckt: http://www.vertbaudet.de/umstandsmode.htm
Da gibt es auch ganz nette – und bezahlbare – Umstandsmode.

Deine Empfehlungen werde ich mir auch gleich mal anschauen!

LG, Caroline

Antworten

Hey Caroline,

vielen Dank für den Tipp! Da werde ich auf jeden Fall gleich mal im Shop vorbeischauen 🙂
Lieben Gruß

Antworten

Tolle Fotos! Ich bin durch Zufall auf deiner Seite gelandet und hinterlasse gerne einen Kommentar mit Tipp 😉 In unserem Online-Shop http://www.dolcino.ch gibt es schöne Bauchbänder, um den Babybauch in Szene zu setzen – teils sogar mit kleinen Füsschen aus Svarovski-Steinen 🙂 Natürlich auch einfarbige Bauchbänder, aber auch welche mit tollen Muster, die auf einfarbigen Kleidern und Oberteilen klasse aussehen! Viel Spass beim Stöbern!

Antworten

Meine Liebe, du siehst wunderschön aus und deine „Babykugel“ ist so süß… schade, dass die Frauen früher alles versteckt haben. Hab einen zauberhaften Tag, XO Julia http://fashionblonde.de

Antworten

Aaw, vielen Dank Julia 🙂
Ja, das stimmt. Meine Oma musste alles schön kaschieren. Eigentlich traurig…
Liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*