Gekauft

Zurzeit kaufe ich um ehrlich zu sein kaum Dinge für mich. Schon in unserem Urlaub in den USA habe ich so gut wie gar nicht geshoppt. Mein Freund dafür umso mehr, haha 🙂 Bei mir landen derzeit vor allem Babysachen in den online-Einkaufswägen 🙂 Ein paar Spucktücher hier, ein süßer Pulli dort…und natürlich auch praktische und nützliche Dinge wie Schlafsack, Babyschale und Co. Was die Kleidung für mich selbst angeht, ist es momentan eher schwierig. Der Bauch wird einfach immer größer und es ist teils wirklich eine Kunst, nicht nur dick sondern schwanger auszusehen.

Besonders, da ich generell eher Oversize Shirts trage und keine enganliegenden Sachen. Da sieht man dann leider schnell aus wie eine wandelnde Tonne. Die Laune am Shoppen ist mir also ein wenig vergangen. Aber da letzte Woche bekanntlich der große SALE begonnen hat, habe ich auch einmal wieder in meinen Lieblingsshops gestöbert und bin fündig geworden. Mit in den Wagen durften ein paar Parkas und einige Hippie-Teilchen, die mir wohl auch mit XL Babykugel passen sollten 🙂 Und tatsächlich habe ich endlich auch die ersten drei Umstandsteile geshoppt: ein Kleid, eine Jeans und eine Sporthose 🙂

 

Gedacht

Gedacht habe ich diese Woche daran, wie sehr wir unsere Gesundheit schätzen müssen. Ich hasse es, krank zu sein. Und ich werde dann auch gerne mal zum Jammerlappen, einfach, weil ich es so hasse. Seit Donnerstag hat es mich leider voll erwischt und zwar so heftig, wie lange nicht mehr. Dank Schwangerschaft darf ich auch leider nichts einnehmen und werde am Montag erst mal den Gang zum Arzt antreten. Und in solchen Zeiten denke ich immer: mann, was wärst Du jetzt gern wieder gesund, leistungsfähig und fit. Wir sollten nie vergessen, dass Gesundheit unser wichtigstes Gut ist. Also seid gut zu Euch, gönnt Euch ausreichend Ruhe und schaltet rechtzeitig einen Gang zurück!

Gesehen

Genau wie Gesundheit ist die Liebe nicht mit Reichtum käuflich zu erwerben. Man kann noch so privilegiert sein und dennoch einsam und allein. Ich bin daher wahnsinnig froh, meine Liebe bereits gefunden zu haben. Den Film, den ich Euch diese Woche ans Herz lege, wollte ich ewig schon schauen, weil ich Nora Tschirner und Karoline Herfurth in den meisten Produktionen zum Schreien komisch finde 🙂 Aber in „SMS für Dich“ geht es nicht nur ums Lachen sondern auch ums Lieben. Klara verliert bei einem Autounfall ihren Verlobten. Als sie irgendwann versucht, den Verlust zu verarbeiten, beginnt sie, ihm SMS an seine alte Nummer zu schreiben. Und – wie sollte es auch anders sein – diese Nachrichten landen bei einem attraktiven jungen Mann, der sich prompt in Klara verliebt 🙂 Ja, der Film ist kitschig aber zeigt auf eine sehr lustige und unverkrampfte Weise, wie das Leben einfach weitergehen kann. Ein richtig schöner Film zum Entspannen.

Wie war Eure vergangene Woche? Seid Ihr auch solche Jammerlappen, wenn Ihr krank seid und kennt Ihr vielleicht schon den vorgestellten Film? Welche Teile habt Ihr im SALE ergattert? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, ich freue mich 🙂

10 comments

Antworten

Hi Hannah,

ich kann dich absolut verstehen. Ich werde regelrecht depri, wenn ich krank bin. Wenn man sich so scheiße fühlt, dann ist auch alles um einen herum plötzlich doof. Die ganze Welt scheint dann unterzugehen.

Hoffentlich geht es dir ganz schnell wieder besser!
Liebst
Eve von http://www.eveblogazine.com

Antworten

Meine letzte Woche war ganz gut, wir haben in der Schule nichts mehr gemacht und jetzt sind Ferien. Wenn ich richtig krank bin jammere ich auch aber nur bei Husten da nicht.
Liebe Grüße
Luisa von http://luisabeauty.blogspot.de/

Antworten

Die Teile sehen wirklich schön aus und ich kann es verstehen, dass du dich in allem dick fühlst. Mein Bauch war damals so richtig erst im 6. Monat zu erkennen und am Ende auch nicht so dick und dennoch habe ich mich irgendwann einfach in allem dick gefühlt. Weswegen ich dann auch nur noch Babysachen gekauft habe. 😉 Aber ich habe ja gesagt, irgendwann kommt man leider um die Umstandshosen nicht mehr drumherum. 😄

Liebe Grüße Leandra

http://www.chocoflanell.de

Antworten

Haha ja das stimmt! Wobei ich sie noch nicht ein einziges Mal angehabt habe. Irgendwie fühle ich mich dann doch in stretchigen Kleidern wohler. Die betonen zwar die Babykugel, sind aber jetzt im Sommer irgendwie luftiger 🙂
LG

Antworten

Ich glaub Nieman mag es wirklich krank zu sein
Man fühlt sich einfach nicht wohl und will nichts machen
Ansonsten mag ich deinen Bericht
Eine tolle Zusammenfassung
Lg Denise

Antworten

Den Film muss ich mir unbedingt anschauen….. Dir wünsche ich gute Besserung!
LG Kati
http://www.kuchenkindundkegel.de

Antworten

Sehr cooler Beitrag.

LG, Noah
https://noahjoels.wordpress.com/

Antworten

Ein toller Post und ich kann dich da sooo gut verstehen, ich glaube dir wirklich dass es schwer ist die richtig Kleidung zu finden und manche „Trends“ kann man so einfach nicht umsetzten, aber sei stolz dass du so eine schöne Kugel hast und es wird sicher auch wieder leichter ☺️

Antworten

Hi Hanna! Ich glaub es sofort, dass es gar nicht so einfach ist, mit einer Kugel nicht nur dick auszusehen ;)) Aber du hast oben ein paar schöne Teile, die gelbe Boho-Jacke hab ich auch daheim! Hab ich mir bei einem anderen Blog abgeschaut 🙂 Meine beste Freundin ist in ihrer Schwangerschaft auf Schmuck und Handtaschen umgestiegen und hat nur absolute Basics getragen und Schlappen dazu, weil sich ihre Schuhgröße auch täglich geändert hat 😛 In der Zeit hat sie sich ein Pandora-Armband gekauft, das uns natürlich sehr gelegen kam, denn zur Geburt gabs neben ganz viel Babyzeug auch ein paar Anhänger von uns 🙂 Von mir war es ein Kinderwagen von ella-juwelen , also doch wieder Baby, aber als Erinnerung ist das natürlich passend ;D
Ich bin auch ganz schlimm wenn ich krank bin. Erstens, wenn es mich erwischt, dann richtig. Und wie! Wenn ich mit einer Kotz-Grippe im Bett liege, bin ich nicht mehr lebensfähig alleine. Ich schaffe es nicht alleine auf die Toilette, habe dann fiebrige Träume davon, dass ich es doch schaffe, und wache dann auf und fühle mich wie in einem Alptraum D: Zum Glück ist das letze Mal schon drei Jahre her! Seit ich alleine wohne ist es also nicht mehr passiert, ich wüsste auch gar nicht, wie ich das überleben sollte.
Werd bald wieder gesund!
Alles Gute Mira

Antworten

Vielen Dank, liebe Mira 🙂
Ja, kranksein ist doof! Zum Glück geht es jetzt wieder 🙂
Lieben Gruß

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.